Truma Stiftung spendet 100.000 Euro

Unterstützung für Nachbarschaftshilfe Vaterstetten

17.10.2017
Marion Reger, Ressortleitung Tagespflege, 1. Vorsitzender Franz Pfluger, Geschäftsführer Oliver Westphalen, 2. Vorsitzende Alexandra Schwarz, Truma Geschäftsführer Robert Strauß und Katrin Baron, zuständig für die Truma Stiftung, bei der Spendenübergabe (v.l.n.r.).

Die Truma Stiftung Renate Schimmer-Wottrich spendet 100.000 Euro für die Nachbarschafts-hilfe Vaterstetten e.V. Das Geld kommt einer neuen Tagespflegeeinrichtung in Baldham zugute, in der Senioren und hilfsbedürftige Menschen tagsüber betreut werden. Dazu lässt der gemeinnütze Verein derzeit die ehemalige Pflegefachschule in Baldham komplett umbauen und renovieren. Nach der Modernisierung bietet die Einrichtung zum Jahreswechsel 2017/2018 auf 320 m² in hellen, wohnlichen Räumlichkeiten Platz für bis zu 20 Gäste.

„Wir haben zur Nachbarschaftshilfe Vaterstetten einen engen Bezug, weil sich eine Truma Mitarbeiterin aktiv im Vorstand engagiert. Darüber hinaus sind Einrichtungen wie die in Baldham extrem wichtig, um die tageweise Betreuung hilfsbedürftiger Menschen zu ermöglichen und die pflegenden Angehörigen zu entlasten. Von diesem Angebot profitieren auch Familien unserer Mitarbeiter aus der Region“, erläutert Robert Strauß, Kaufmännischer Geschäftsführer von Truma und Vorstandsmitglied der Stiftung.

Die Truma Stiftung Renate Schimmer-Wottrich fördert soziale und karitative Organisationen und Projekte in München und Umgebung. Sie setzt sich insbesondere für die Kinder-, Jugend- und Familienhilfe ein.

Weitere Informationen:
www.truma-stiftung.de
www.nbh-vaterstetten.de
 

Um unsere Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Akzeptieren Weitere Informationen